Private tour to Chernobyl

Legal Legal

Unsere Touren sind 100% legal,
Sie erhalten bei Antritt der Tour einen offiziellen Staatsausweis.

Sicher Sicher

Wir kümmern uns um die Gesundheit unserer Gäste und Reiseführer - unsere Route ist absolut sicher.

Unvergesslich Unvergesslich

Der „extremste und originellste Ort auf dem Planeten“ laut «Forbes»

Flexibel Flexibel

Als offizieller Partner können wir Ihre Tour auch kurzfristig organisieren.

Buchen Sie
jetzt!

1 tag. 10 Standorte. 100 verlassene Gebäude. 1000 Fotos.
Buchen Sie jetzt um diese einmalige Erfahrung zu erleben!

In high demand! 78 people are looking now!

Wählen Sie ein Datum aus

Son Die Mit Don Fre Sam Son
17Dez $549.00 18Dez $ 249+ 19Dez $ 249+ 20Dez $ 249+ 21Dez $ 249+ 22Dez $ 249+ 23Dez $ 249+
24Dez $ 249+ 25Dez $ 249+ 26Dez $ 249+ 27Dez $ 249+ 28Dez $549 29Dez $549 30Dez $549
31Dez $549 01Jan $549 02Jan $549 03Jan $549 04Jan $549 05Jan $549 06Jan $549
07Jan $549 08Jan $549 09Jan $ 249+ 10Jan $ 249+ 11Jan $ 249+ 12Jan $ 249+ Möchten Sie an einem anderen Tag?
Wie viele
participants?

Options +$0

Mittagessen $10

Wir empfehlen Ihnen die Kantine für Ihr Mittagessen aufzusuchen (100% Bio-Produkte)

Taschenlampe $5

In der Geisterstadt gibt es keine Beleuchtung, deshalb ist es viel interessanter und sicherer, mit einer Taschenlampe ausgestattet, spazieren zu gehen

Transfer from/to the airport $20

We will meet you at the airport before the tour or take there after the excursion.
$549 Buchen Sie jetzt

Ihre Kontaktdaten

Ihr Vor- und Nachname
Ihre Telefonnummer
Country calling code
Phone number
Email
← Back

Wie viel kostet es?

$249 - $549 pro Person (abhängig von der Anzahl der Teilnehmer).

Der Ausflugsplan

Wir organisieren für Sie einzigartige Ausflüge im Herzen des Kernkraftwerks Tschernobyl! Bei uns sehen Sie das Gehirn der Atomstation — das Schild der Verwaltung des Reaktors, von wo die Kontrolle und die Verwaltung alle Prozesse der Station geführt haben. Sie besuchen auch das Reaktorwerk, in dem die Kernenergie entsteht. Sie werden auch die Reaktorabdeckung und die Lade- und Entlademaschine sehen. Zusätzlich besuchen Sie die Turbinenhalle, in der die riesigen Turbinen aus der gewonnenen Kernenergie schlussendliche den Strom erzeugen. Schlussendlich begeben Sie sich die Halle der Umwälzpumpen, welche das Wasser durch den Reaktor treiben.

Sie müssen nicht nur das Kernkraftwerk Tschernobyl besuchen, sondern auch in weitere andere interessante und unheimliche Orte in der Ausschlusszone gehen.

 
Pripyat

A dead and long-neglected ghost town is widely known throughout the world after the tragedy that occurred at the Chernobyl Nuclear Power Plant.

Polissya Hotel

The abandoned Polissya Hotel in the center of a Pripyat ghost town, where in April 1986 the liquidators of the accident were based.

Cooling Pond Channel

An artificial reservoir built to cool the reactors of the Chernobyl nuclear power plant is the habitat of the giant catfish.

USSR 16-story building

One of the few sixteen-story buildings built in Pripyat. if you rise up here, you can see the city as on the palm of your hand.

Amusement park

An amazingly tempting and simultaneously frightening place, which has become popular thank to many games and movies - is truly worthy of its reputation.

Canteen #19

At the Chernobyl Nuclear Power Plant canteen comes station staf and separate groups of tourists and travelers.

Music school

This school is a true example of the post-apocalyptic atmosphere of the gloomy, dark, abandoned Pripyat ghost town.

Duga Radar

The over-the-horizon radar Duga or object Chernobyl-2 is the largest, most secret and grandiose object of the whole Soviet Union.

The Red Forrest

Trees in the forest became frighteningly red and their radioactive glow could be seen in the night, because of the radioactive substances ejection into the atmosphere.

Lenin monument

The monument in honour of the first Union of Soviet Socialist Republics leader is still located in the deserted dismal Chernobyl city.

Hospital MSCh-126

An eerie place, where all your body shivers - the hospital, which was the first to receive affected from the explosion at the Chernobyl Nuclear Power Plant.

Buryakovka machinery graveyard

By the influence of time and weather, the surfaces of objects at the cemetery became rusty, look gloomy and sad.

Chernobyl Nuclear Power Plant

The Chernobyl disaster was the worst nuclear catastrophe in history. Now the deserted station is surrounded by Zone of Exclusion 30 kilometres radius.

Exclusion Zone

The most contaminated with radiation area around the Chernobyl Nuclear Power Plant was named a 30-kilometer exclusion zone.

New Sarcophagus

The Chernobyl Nuclear Power Plant's fourth reactor is now saftly isolated by New Safe Confinement, covering the first sarcophagus - Shelter Object.

Prometheus cinema

Until April 1986, Pripyat Prometheus cinema was the most popular place for meetings and leisure activities by watching films and visiting inner canteen.

KGB building

Shortly before the Chernobyl disaster, here, in Pripyat, located in a couple kilometers from the power plant, the construction of the KGB building began.

Azure Swimming Pool

Before the catastrophe, Azure Swimming Pool was a very beautiful place. Here the townspeople and visitors of the city came to swim and relax.

Jupiter factory

In Soviet Union times Jupiter factory was a strictly secret facility. Officially it produced rollers rof tape mechanisms for common tape recorders.

Fire Station

The fire brigade left from here to eliminate the Chernobyl disaster in April, 26 1986. All ten members of that brigade died from radiation.

Monument to the Chernobyl Liquidators

The memorial set up by the 10th anniversary of the Chernobyl Disaster. Inscription says "To Those Who Saved the World".

NPP observation deck

You can see the sarcophagus, which is covering the fourth reactor, and the other parts of Chernobyl Nuclear Power Plant right from here.

Morgue of MSCh-126

Morgue is located near by the Hospital MSCh-126. This is one of the most creepy and frightening places in the ghost town of Pripyat.

Palace of Culture Energetik

In the Energrtik cultural palace the concerts, parties and sport events were spent. Recently, a sign was again lit up on this building in Pripyat.

Pripyat Sign

At the entrance to Pripyat the impressive size sign with the name of the city is located. It looks like the monument, but for USSR it was too normal.

Cemetery of barges and abandoned ships

Chernobyl backwater - a place where, before the accident, old ships were collected for disposal or repair, turned into a cemetery of radioactive barges and ships.

Abandoned cargo port

In an old godforsaken quiet pier, on the sandy bank of the river, only a few rusty old port cranes remind that there was once a new cargo port.

Rassokha Equipment Cemetery

The place where contaminated by the radiation equipment, which has recently been buried.

The tour program can be changed due to technical works on the objects of the station.

 

Sprachen

 Englisch  Russisch

 

Treffpunkt

Kiew, Shuliavskaya Straße, 5 auf der Karte

 

Uhrzeit des Treffens ist von

7:45 bis 8:00 Uhr (Kiew Zeit +2 gmt). Es ist wichtig, nicht zu spät zu sein - der Bus fährt um punkt 8:00 Uhr ab.

 

Im Preis inbegriffen sind

Ihre Transfers, Versicherung, Ihre Genehmigungsdokumente zum Besuch der Ausschlusszone, Erlaubnis für Foto- / Videoaufnahmen und unsere Reiseleitung.

FAQ

Ist es ungefährlich, die Ausschlusszone zu besuchen?

Die Strahlung ist an verschiedenen Orten der Ausschlosszone unterschiedlich - von nahe Null bis zu Mittelwerten. Aus diesem Grund haben wir unsere speziellen Routen so entwickelt, dass diese absolut sicher sind - an manchen Stellen ist die Strahlung sogar niedriger als in Kiew.

Wie kleidet man sich in der Entfremdungszone?

Um die Ausschlusszone zu besuchen, brauchen Sie keine spezielle Kleidung Es reicht aus geschlossene Kleidung und Schuhe (Hemden, Shorts und Hausschuhe - passen nicht) zu tragen.

Brauchen Sie spezielle Schutzausrüstung?

Diese ist nicht nötig. Wenn Sie dennoch Zweifel haben, fügen Sie zu Ihrer Bestellung die Option «Schutzanzug»hinzu. Zum einen schützt es Sie vor der Strahlung und zweitens gibt es Ihren Bilder die spezielle Atmosphäre hinzu.

Brauchen Sie ein Dosimeter?

Dieser ist auch nicht unbedingt notwendig. Sie können aber Ihr individuelles Strahlenmessgerät verwenden oder sich eins bei uns mieten, indem Sie die Option "Dosimeter" zu Ihrer Bestellung hinzufügen.

In welcher Sprache läuft die Tour?

Wir führen unsere Ausflüge in englischer, russischer und ukrainischer Sprache durch. In mehrsprachigen Gruppen wird der Ausflug in der Mehrheitssprache durchgeführt. Die Hauptpunkte erhalten Sie in Ihrer Sprache. Wir garantieren, dass es Niemanden langweilig wird - die Ausschlusszone ist voll von unglaublichen Orten, welche Sie unbedingt gesehen und gefühlt haben müssen.

Ist es möglich einen Ausflug für morgen zu buchen?

Ja das bieten wir an. Als offizieller Partner organisieren wir täglich Ausflüge und können auch für Sie  morgen Gruppen-oder Privatausflüge organisieren.

Comments

Call me back

Wir werden uns mit Ihnen
innerhalb von 15 Minuten

(täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr)